.
Rezepte

Vanille – Maca Smoothie mit gefrorener Banane

„say yes to more smoothies“

 

Nachdem ich vor ein paar Tagen seit langem mal wieder einen Smoothie gemacht habe, bin ich auf den Geschmack gekommen! Viel zu lange hatte ich davor keine mehr selbst gemacht. Wieso? Das ist wirklich eine gute Frage, auf die ich auch gar keine Antwort habe. Aber was ich weiß: Ab jetzt wird es definitiv wieder öfter welche geben! Macht euch also gefasst auf viele Smoothie-Rezepte in nächster Zeit! 🙂

Mein Smoothie von heute ist übrigens mit gefrorenen Bananen, Datteln, Maca Pulver, etwas Bourbon Vanille, Zimt & Vanille-Drink – eine köstliche Mischung! Und die gefrorenen Bananen sorgen in Kombination mit den anderen Zutaten für eine sooo cremige Konsistenz, ich war ganz begeistert. 🙂 Getoppt habe ich meinen Smoothie dann mit einer Handvoll gehackter Haselnüsse (die ich kurz in der Pfanne angeröstet habe), gerösteten Kokoschips, ein paar Kakaonibs, noch mehr Banane – weil ich die Sterne so liebe – und etwas Schoki. Ganz zum Schluss kam dann noch etwas Mandelmus drauf. Das Mus habe ich erst seit kurzem, aber ich verwende es so oft, zum Beispiel einfach mal zum drüber  ‚drizzlen‘ – wenn ihr ein deutsches Wort wisst: bitte her damit, mir ist leider nur das englische eingefallen, ohweh!

Jetzt aber genug, viel Spaß beim Smoothie trinken! ♥


für 3 große Gläser Smoothie | Zubereitungszeit: 5 Minuten + Einfrierzeit der Bananen


Du brauchst:

  • 2,5 gefrorene Bananen
  • 1 EL Zimt
  • 1 EL Macapulver
  • 3 Datteln
  • 1 TL Bourbon Vanille
  • 250 ml Pflanzendrink ( ich hatte einen Reis-Vanille Drink )

für die Garnierung:

  • eine Handvoll gehackte Haselnüsse, in der Pfanne geröstet
  • eine halbe Banane
  • etwas Mandelmus, Kokoschips, Schoki oder anderes nach Belieben

 

So wird es gemacht:

  1. Bananen über Nacht im Gefrierschrank einfrieren.*
  2. Am nächsten Morgen gemeinsam mit den restlichen Zutaten pürieren, bis die gewünschte Cremigkeit erreicht ist. Wenn es euch zu ‚Nicecream‘ mäßig ist, einfach noch etwas mehr Milch zugeben.
  3. Nach Belieben mit weiteren Zutaten garnieren.

*ich nehme dafür immer einen Gefrierbeutel, den ich dann mehrmals zum Einfrieren von Obst wieder verwende. 🙂

Wenn ihr eines meiner Rezepte ausprobiert, verlinkt mich doch gerne, dass ich eure Kreationen sehen kann!

Habt noch ein schönes Wochenende

Nici

Leckerer Smoothie mit gefrorener Banane, Maca Pulver und Vanille

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: