.
Rezepte Süßes

Cremige Sckokotarte mit Mürbteigboden

“count the memories, not the calories.”

 

Kuchenzeit! Weil sich so viele für das Rezept für meine Schokotarte interessiert haben, habe ich ihn am Wochenende gleich nochmal gemacht – und diesmal auch alles für euch mitgeschrieben! (er ist natürlich schon wieder aufgegessen hehe)

Die Tarte hat einen mürben Boden, der auch gebacken wird. Die Schokocreme ist super zartschmelzend und hat mithilfe des Seidentofus einfach eine klasse Konsistenz. Locker luftig und trotzdem gut schnittfest. Das erste Mal mit Seidentofu habe ich experimentiert, als ich endlich einen leckeren veganen Käsekuchen backen wollte + habe mich damals direkt in die Variante mit Seidentofu und Quark verliebt. Das Rezept für diesen leckeren Kuchen findet ihr hier . Seitdem mag ich Seidentofu wirklich gerne zum Backen und auch zum Kochen (Rührei!).

Ganz viel Spaß beim Nachbacken! ♥

ps: Die Tarte ist ziemlich sättigend – hält sich aber ideal für mehrere Tage im Kühlschrank. 🙂 Ich habe für das Rezept eine kleine Springform verwendet, falls ihr ihn in einer größeren Form Nachbacken möchtet: einfach die doppelte bis 2 ½ fache Menge an Zutaten verwenden. 🙂

 


für eine Kuchenform Ø 18 cm || Zubereitungszeit: 25 min + 25 min Backzeit + Kühlen über Nacht


Du brauchst:

für den Teig

  • 100 g Mehl
  • 60 g Margarine
  • 15 g Rohrrohrzucker
  • 10 g Kakaopulver
  • 1 EL Wasser

 

für die Schoko-Füllung

  • 400 g seidentofu
  • 300 g Zartbitterschokolade
  • 2 EL Schokopuddingpulver
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Bourbonvanille
  • 30 ml Ahornsirup
  • 1 Msp. Salz
  • 2 EL Kokosraspeln

 

So wird’s gemacht:

  1. Backofen auf 180° C Ober- Unterhitze vorheizen.
  2. Alle Zutaten für den Teig miteinander verkneten.
  3. Eine kleine Springform unten mit Backpapier auslegen, mit etwas Margarine/ Kokosöl einfetten und den Teig am Boden andrücken, keinen Teigrand formen.
  4. Den Kuchenboden bei 180° C 25-30 min backen.
  5. Währenddessen die Schokolade im Wasserbad schmelzen.
  6. Den Seidentofu gemeinsam mit dem Ahornsirup, dem Schokopuddingpulver, Zimt, Salz und Bourbonvanille verquirlen.
  7. Die geschmolzene Schokolade mit der Seidentofucreme vermengen, bis eine homogene Schokocreme entsteht.
  8. Den Kuchenboden erkalten lassen, anschließend die Schoko-Seidentofucreme in die Springform füllen, glatt streichen und mit einer Klarsichtfolie abdecken.
  9. Über Nacht oder mindestens 6 h im Kühlschrank erkalten lassen.
  10. Mithilfe eines Messers den Kuchen vorsichtig aus der Springform lösen und die Tarte anrichten. Gegebenenfalls mit Schokoganache* und/ oder Früchten garnieren.

 

* für die Ganache schmelze ich einfach etwas Schokocreme gemeinsam mit Kokosöl in der Pfanne.

Schokotarte , sehr cremig , mit Seidentofu und Zartbitterschokolade

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: