.
Allgemein Herzhaftes Rezepte

Die beste vegane Tomaten – Lauchzwiebel Quiche

– in freundlicher Zusammenarbeit mit simply v und eat smarter-

 

Vegan und trotzdem Lust auf Käse oder andere Milchprodukte?

Bei mir definitiv ab und zu der Fall. Ich bin jetzt schon seit über 2 Jahren vegan (aus ethischen Gründen, geschmeckt hat es mir), esse dementsprechend kein Fleisch, keinen Käse, Wurst oder anderes Tierisches und kaufe auch nichts mit Leder oder Fell. Trotzdem habe ich hin und wieder Lust auf einen Briekäse, Mozzarella oder ein saftiges Brot mit ‘Frischkäse’ und frischer Kresse oder Schnittlauch aus dem Garten obendrauf.

Darum bin ich umso glücklicher, wenn es vegane Alternativen zu Frischkäse, Käse in Scheiben, Pizza Schmelzkäse und Co gibt und ich somit ohne schlechtes Gewissen schlemmen kann. Auch privat kaufe ich deshalb schon seit einiger Zeit immer die Produkte von simply v und besonders der Streichgenuss ist ein Muss in unserem Kühlschrank.

Umso mehr habe ich mich deshalb über die Kooperationsmöglichkeit gefreut, für simply v ein Rezept mit ihrem Streichgenuss zu entwickeln. Der Streichgenuss ist super cremig (für mich kein Unterschied zu dem herkömmlichen Frischkäse erkennbar :), mit ganz vielen Kräutern und auf Mandelbasis. Den Streichgenuss gibt es in verschiedenen Varianten: cremig frisch, bunte Paprika, Nuss-Nougat für Süßes und Kräuter.

Passend für den Sommer habe ich mich für eine cremige Tomaten Lauchzwiebel Quiche entschieden (mit dem Streichgenuss Kräuter), die ich dann gleich mehrmals wiedergebacken habe, um 1. das Rezept zu perfektionieren und 2. weil die Quiche einfach so so gut schmeckt, perfekt für den Sommer ist und kalt genauso lecker ist (war auch schon in der Uni als Snack mit dabei!).

Also: ganz viel Freude beim Backen!

Und falls ihr das Rezept genauso gerne mögt wie ich, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr dafür abstimmt! Zu gewinnen gibt es auch was 😛

Den Link dazu findet ihr hier: : www.eatsmarter.de/simply-v


für 4 – 6 Personen | Zubereitungszeit: 30 min + 1h Ruhezeit für den Teig + 50 min Backzeit


Du brauchst:

für den Teig

  • 250 g Mehl
  • 125 g kalte Margarine
  • 50 g veganer Quark
  • 2 EL eiskaltes Wasser
  • 1/2 TL Salz

für die Füllung:

  • 300 g simply v Streichgenuss ‚Kräuter‘
  • 400 g Seidentofu
  • 2 EL Hefeflocken
  • 250 g Cocktail Tomaten
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL ‚Kräuter der Provence‘
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Spritzer Zitronensaft

für den Guss:

  • 150 ml Sojasahne
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Kartoffelmehl
  • 1 Msp. Salz

zum Garnieren:

  • 1 Handvoll Basilikum
  • weitere Cocktail Tomaten

So geht’s:

  1. Alle Zutaten für den Teig miteinander vermengen und zu einem Mürbeteig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gerollt 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad C Ober-Unterhitze vorheizen.
  3. In der Zwischenzeit für die Füllung die Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln. Die Cocktailtomaten halbieren, die Lauchzwiebeln fein hacken und beiseite stellen.
  4. Den Streichgenuss gemeinsam mit dem Seidentofu, den Hefeflocken und den ‚Kräutern der Provence‘ mixen, bis eine cremige Masse entsteht.
  5. Die Lauchzwiebeln, den Knoblauch und die Tomaten vorsichtig unterheben und die Creme mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  6. Den Teig nach einer Stunde in eine gut gefettete Springform (Durchmesser 26cm) drücken, dabei einen 5 cm Rand formen.
  7. Die Füllung gleichmäßig in der Form verstreichen und die Zutaten für den Guss miteinander vermengen.
  8. Den Guss über der Quiche Füllung verteilen und eine weitere Handvoll halbierte Cocktail-Tomaten mit der Schnittseite nach oben auf der Quiche anordnen.
  9. 50 Minuten backen und mit der Stäbchenprobe testen. Vor dem Anschneiden mindestens 10 Minuten ruhen lassen.
  10. Mit weiteren Cocktail Tomaten und Basilikum garnieren.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: