.
Allgemein Lifestyle

Wiesnzeit ist Trachtenzeit

 


in freundlicher Zusammenarbeit mit dirndl.com (unbezahlt)


 

 

Wiesnzeit ist Trachtenzeit!

 

wie schön ich Tracht doch finde! Ich freue mich immer, wenn in Österreich oder auch in Bayern die Menschen auch im Alltag Tracht tragen. So schön traditionell und einfach schick! Umso mehr freue ich mich dann auch immer darüber, wenn Feste in der Umgebung oder eben die Wiesn ist, in denen man seine Tracht ausführen kann (bis jetzt hatte ich immer eine Lederhose – schon vor 6 Jahren, also vor meiner Vegan-Zeit gekauft, 2 Trachtenblusen in rot und einmal in blau und einen alten Trachtenjanker von Papa). Dieses Jahr wollte ich mir aber nach so vielen Jahren Lederhose doch auch mal ein schickes Dirndl zulegen und bei meiner Suche bin ich dann auf dirndl.com gestoßen.

 

Eine Website mit einer riesen Auswahl an verschiedenen Dirndl bzw. generell Trachten Marken und ihrer eigenen Hausmarke “Alpentrachten”, von der auch ich mein Dirndl habe. Da ich es wie bei meiner Kleidung im Alltag auch am liebsten schlicht und in gedeckten Farben mag, sollte mein Dirndl natürlich auch diese Kriterien erfüllen. Außerdem sollte es zu meinen metallic Doc Martens passen, die ich schon seit Jahren besitze, urgemütlich sind und dementsprechend bestens für lange Wiesn Tage geeignet sind.  Besonders die pastellfarbenen Töne fand ich bei Tracht schön und das grün harmoniert meiner Meinung nach wunderbar mit der vom Urlaub gebräunten Haut. 🙂

Deshalb habe mich (die Entscheidung fiel mir aufgrund der riesigen Auswahl wirklich schwer) dann auch für ein Midi Dirndl von ihrer Eigenmarke ‘Alpentrachten’ (das Modell heißt ‘Sarah’ in der Farbe grün) und die Bluse ‘Selma’ entschieden. Wunderbar schlicht, mit dem gewissen Etwas, leicht verspielt und mit einem wunderschönen Rock mit Spitze, ein richtiger Traum!

 

Mal sehen, ob ich es dieses Jahr noch aufs Oktoberfest schaffe – ausgestattet bin ich auf jeden Fall schon bestens!

Eigentlich wäre es letzte Woche schon so weit gewesen (hallo Wiesn!), aber Blasenentzündung mit Oktoberfest, Bier, vielen Menschen und den doch schon herbstlichen Temperaturen vertragen sich einfach nicht. Während Anna und Eva dann für mich auf der Wiesn mitgetanzt und gefeiert haben (und hoffenlich auch vegane Kässpatzn für mich mitgegessen haha, auf die hatte ich mich schon besonders gefreut) und ich mit Wärmflasche, täglich 6 l Flüssigkeit + zusätzlich ganz viel Canberry Saft zur Erholung zuhause geblieben bin. Selten hatte ich mich so auf die Wiesn gefreut wie dieses Jahr, aber Gesundheit geht eben vor und so habe ich das Dirndl dann eben in herbstlicher Umgebung zuhause statt auf der Wiesn zwischen Brezln und Lebkuchenherzen für euch fotografiert.

– und selbst wenn es dieses Jahr nichts mehr werden sollte, kommt die nächste Gelegenheit bestimmt trotzdem schnell, zu der ich mein schönes Dirndl dann ausführen kann.

 

Wer auch noch auf der Suche nach einem Dirndl ist, sollte auch unbedingt ihre neue Kollektion ansehen: viele florale Muster, die das traditionelle Dirndl mit einer ganz frischen Note verbinden.

 

Habt noch einen schönen Abend xx

 

Nici

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: