.
Allgemein Frühstück

Fluffige Dinkel Pancakes

Passend zum Pancake Sonntag habe ich für euch ein Rezept für besonders fluffige Pancakes. Wie immer vegan, mit nur 3 Zutaten (oder 4, wenn ihr noch bisschen Zucker hinzugeben möchtet), die ihr bestimmt zuhause habt, und superlecker. Die Pancakes gab’s bei mir in den letzten 2 Wochen einige Male + sie sind dementsprechend definitiv erprobt und gelingsicher! 🙂

Besonders fürs neue Jahr habe ich mir vorgenommen, einige Vorräte aufzubrauchen, die sich in den letzten Jahren angesammelt haben. Zutaten, die man nur für ein Gericht einmal braucht + das in kleinster Menge. Genau diese Dinge möchte ich nach und nach verwenden und viel mehr Gerichte kochen, für die man nur Basis – Lebensmittel braucht. Mich gleichzeitig aber auch noch mehr mit all diesen speziellen kleinen Pülverchen wie Agar Agar oder Knoblauch Granulat (damals für die Herstellung von veganem Käse gekauft) auseinandersetzen in ihrer Bandbreite an Möglichkeiten + Leckeres daraus zaubern. Doch generell mag’ ich gerade diese Einfachheit in der Küche. Mit nur wenigen Zutaten, mit denen die Rezepte dennoch oder vielleicht auch gerade deshalb so toll gelingen. Bei denen ein paar Standard Zutaten, die man sowieso fast immer zuhause hat, reichen. Und man zudem noch mehr Platz in der Küche hat, weil eben gerade Weniger manchmal Mehr ist.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

TIPP: Die Pflanzen-Milch könnt ihr ganz einfach selbst herstellen. Das Rezept für selbstgemachte Kokos-, Mandel- und Haselnussmilch findet ihr hier. Im Kühlschrank hält die Milch ca 3-4 Tage.

Die Milch passt ideal als Kaffeeersatz, zum Backen, als Milch für leckeren Kakao oder auch für Pancakes.

_____________________________________________________________________________________________________

für 8 Pancakes || Zubereitungszeit: ca. 20 min

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Du brauchst:

  • 12 EL Dinkelmehl
  • 1 EL Backpulver
  • optional: 2 EL (Kokosblüten)zucker
  • 18 EL Pflanzendrink (ich habe selbstgemachte Haselnussmilch verwendet, s.o.)
  • etwas Kokosöl

So wird’s gemacht:

  1. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen.
  2. Milch vorsichtig unterrühren.
  3. Pfanne mit 1 TL Kokosöl erhitzen.
  4. Pancakes braten, bis beide Seiten schön goldbraun sind.
  5. Mit beliebigen Toppings garnieren und warm genießen.

… und wer genauso gern Pancakes wie ich mag + immer wieder gerne Neues ausprobiert: die Apfel Dinkel Zimt Pancakes oder die saftigen Kokos Ananas Pancakes sind auch sehr zu empfehlen!

Falls ihr eines meiner Rezepte probiert, verlinkt mich gerne @mari.linni , damit ich eure Kreationen nicht verpasse! 🙂

fluffig vegane Pancakes mit nur 4 Zutaten



You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: