.
Allgemein Herzhaftes Rezepte

Cremiges Weißwein Risotto mit Champignons + Salbei

Cremiges Weißwein Risotto mit Champignons + Salbei

Langsam, ganz langsam wird es wärmer, und ein Gericht, das ich für die Jahreszeit besonders gern mag: Risotto. Risotto mag ich zwar eigentlich immer und zu jedem Wetter, aber wenns dann noch frische Gewürze wie Rosmarin, Salbei oder Thymian aus dem eigenen Garten gibt, bin ich besonders glücklich! Das Risotto ist vegan, wunderbar cremig, mit bisschen Weißwein und dazu kommen dann schön kross gebratene Champignons dazu. Wer die Champignons auch lieber cremig wie das Risotto mag: einfach mit etwas Weißwein ablöschen und Dinkel/ Sojacuisine dazu, fertig.

Wie immer ist das Rezept unkompliziert, mit nur wenigen Zutaten und lecker für jeden Tag!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen. 🙂

______________________________________________________________________________

für 2 Personen || Zubereitungszeit: ca 40 min

______________________________________________________________________________

Du brauchst:

  • 1 Zwiebel
  • 40 ml Olivenöl
  • 250 g Risottoreis
  • 150 g Weißwein
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 20 g Margarine
  • etwas Zitronensaft
  • Champignons
  • 1 Handvoll Salbei
  • Salz // Pfeffer // optional Risottogewürz (“Trüffelglück” von Herbaria mag ich sehr, Werbung ohne Auftrag)
  • optional: Hefeflocken || veganer Parmesan || ein paar zusätzliche Sprossen zum Garnieren
  • optional: ein paar Gänseblümchen zur Deko

____________________________________________________________

So wird’s gemacht:

  1. Die Zwiebel schälen und klein schneiden. In einem großen Topf mit dem Olivenöl 2 min glasig dünsten. Risottoreis 1 min unterrühren.
  2. Mit Wein ablöschen und unter Rühren bei mittlerer Hitze vollständig einkochen lassen.
  3. Währenddessen die Pilze in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Den Risotto Topf mit heißer Brühe auffüllen, bis der Reis knapp bedeckt ist. Salbei in dünne Streifen schneiden und dem Risotto untermischen.
  5. Bei mittlerer Hitze 20-25 Min. garen, dabei nach und nach die heiße Brühe zugießen und immer wieder umrühren.
  6. Die Margarine unter das Risotto geben, mit Salz + Pfeffer + Gewürzen nach Wahl abschmecken.
  7. Das fertige Risotto mit den Pilzen und ein paar frischen Salbeiblättern garnieren. Nach Belieben noch etwas veganen Parmesan / Hefeflocken zugeben.

Lasst es euch schmecken! Wenn ihr eines meiner Rezepte ausprobiert, verlinkt mich gerne @mari.linni , damit ich eure Kreationen nicht verpasse!

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Pauline Schirmer
    28. Mai 2019 at 11:40

    Ich liiieebe Risotto! *-*
    Allerdings ist hier in Australien gerade Herbst und wir machen Kürbis Risotto 😀

    Liebe Grüße
    Pauline <3

    https://mind-wanderer.com/2019/04/29/what-i-eat-on-a-lazy-rainy-sunday-in-australia/

    • Reply
      Nici
      2. Juni 2019 at 18:12

      Mit Kürbis klingt es auch super! Mache ich im Herbst auch häufig! 🙂 Lass es dir schmecken!

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: