.
Allgemein Lifestyle Nachhaltigkeit

DER ULTIMATIVE VEGANE LEDER HANDTASCHEN GUIDE

DER ULTIMATIVE VEGANE LEDER HANDTASCHEN GUIDE

Werbung unbeauftragt

Kennt ihr das, wenn ihr durch Zufall etwas entdeckt und auf einmal öffnen sich ganz neue Welten und ihr seid einfach nur begeistert, was es alles gibt? Genau so geht es mir gerade. Vielleicht bin ich gerade auch nochmal mehr enthusiastisch, ich bin seit 05:30 Uhr wach, habe Marco zum Flughafen gefahren und weil sich nochmal ins Bett legen nicht mehr gelohnt hat, habe ich mich an den Laptop gesetzt. Der Tag beginnt also gerade und dann entdecke ich DAS.

Seit Monaten liebäugele ich schon mit einer veganen, etwas schickeren Lederhandtasche + ich bin mir sicher, spätestens zu Weihnachten oder Anfang nächsten Jahres kaufe ich sie mir wohl endlich. Sie ist ziemlich teuer (245 $, umgerechnet ca. 222 €), dafür aber aus veganem Leder (Peta approved), tierleidfrei, die Firma spendet an Hilfsorganisationen für misshandelte Tiere und ich hab’ mich einfach schon vor Monaten direkt in sie verliebt. Also: irgendwann werde ich sie mir kaufen + auf den Moment freue ich mich schon. Mir ist bei solchen Käufen einfach wichtig, dass ich lange Freude daran habe, die Stücke gut kombinierbar sind + ich mir Gedanken darüber gemacht habe, ob ich das Teil wirklich mag.

Von welcher Tasche ich spreche? von der hier.

Und als ich so überlegt habe und weitergeschaut habe, hab’ ich auf einmal so viele tolle neue vegane Taschen Marken entdeckt, die ich davor gar nicht kannte und die ich euch auf keinen Fall vorenthalten kan.

Weil oft sind es gerade die (gedachten) fehlenden Alternativen, weshalb man dann vielleicht doch zur Ledertasche greift. Mit diesem veganen Taschen Guide könnt ihr jetzt aber auf jeden Fall tierleidfrei Taschen shoppen, die mal total schick oder traditionell old school sind + tierischen Ledertaschen im Design auf keinen Fall nachstehen!

ANGELA ROI

Alle Produkte von Angela Roi sind vegan und Peta zertifiziert. Ihre Designs sind durch und durch elegant, zeitlos und von den Farben wunderbar kombinierbar. Mir gefallen bei Angela Roi wirklich alle! Modelle, besonders verliebt bin ich in die schicke ELOISE SATCHEL Bag (die ich hoffentlich bald in meinen Händen halte hihi), die HAMILTON BELT Bag und als kleine Ausgeh – Unterwegs Tasche die ZURI MULTIFUNCTION POUCH.

Preise: ca 150 $ bis 270 $, Schlüsseltaschen um die 60 $

Hier gehts zur Website.

MATT & NAT

Matt & Nat war die erste und lange Zeit einzige Marke im Bereich “vegane Ledertaschen”, die ich kannte. Preislich etwas günstiger als Angela Roi, vom Design aber auf andere Weise genauso schön. Seit 2007 verwendet Matt & Hat für seine Taschenauskleidungen ausschließlich zu 100 % recycelte Plastikflaschen und auch alte Fahrradschläuche waren schon Teil ihrer Kollektionen. Matt & Nat ist außerdem auch Peta approved.

Zum Sortiment von Matt & Nat gehören neben den verschiedensten (Hand)Taschen und Geldbörsen auch zahlreiche Schuhe, vegane Wollmäntel und Accessoires wie Kerzen und Sonnenbrillen.

Preise: ca. zwischen 80 € und 230 €

Hier kommt ihr zur Website.

LABANTE LONDON

Die nächste coole Taschen Marke heißt Labante London mit vielen veganen Ledertaschen und auch Rucksäcken. Außerdem gibts dort auch Geldbeutel, Sonnenbrillen und Schmuck. Auch Labante London verwendet für seine Innenfutter gebrauchtes Polyester. Dafür werden alte Plastikflaschen in Pellets zerkleinert, dann erhitzt und anschließend wird daraus Garn gesponnen. Generell achtet Labante London auf Nachhaltigkeit + verwendet viele recycelte Materialien. Auch ihre komplette Sonnenbrillen Linie ist aus recyceltem Holz + bei ihrem Verpackungssystem setzen sie auf Zero waste.

Besonders gut gefallen mir die Modelle “Sophie Black vegan tote Bag” und die “Demi Grey vegan shoulder Bag“.

Preise: zwischen 95 € und 230 € (Umrechnen von Pound in Euro nicht vergessen, das wird dann noch etwas teurer)

Mehr Modelle findet ihr hier auf ihrer Website.

ALEXANDRA K

Und noch eine Marke, die ich bis heute nicht kannte: Alexandra K. Von den Preisen hier in dem Blogpost auch mit die Teuerste, aber trotzdem möchte ich euch die Marke nicht vorenthalten. Die verschiedenen Modelle sind etwas auffälliger als die anderen hier. Teils haben sie diverse Schnallen oder Schlangenlederoptik und sind von ihrer Optik einfach ein Hingucker.

Besonders angetan hat es mir hier die “Sophie Black Python“, ein etwas größeres Modell in schwarz mit Krokoleder Optik.

Auf der Website gibt es auch eine “SALE” Kategorie, bei der man auf ausgewählte Modelle 30-40 % sparen kann.

Hier findet ihr außerdem einige interessante Informationen bezüglich verschiedener veganer Leder Alternativen, Apfel- oder Ananas Leder und den Vorzügen der einzelnen Lederalternativen.

Preise: das günstigste Modell (eine Clutch) kostet um die 200 €, die teuersten um die 360 €.

Alle Modelle findet ihr auf der Website von Alexandra K.

ASHOKA PARIS

Gerade entdeckt und direkt verliebt: in die Taschen von Ashoka Paris. Ihre neue Kollektion ist mit Apfelleder gefärbt und in die schönsten Herbstfarben getaucht: von tiefrotem Bordeaux zu klassischem rot zu einem dezenten Camel – Ton. Außerdem gibt es auch wunderschöne vegane Ledergürtel in den Farben schwarz, kräftiges rot, Bordeaux oder beige. Mit 35 € pro Gürtel haben sie auch einen fairen Preis.

Preise: 120 € -280 €, Kartenhalter für 65 €

Zur Website von Ashoka Paris kommt ihr hier.

(Die französische Website kann man unten rechts ganz einfach auf deutsch einstellen)

TOKYO BAGS

Eine Marke, die mich vom Design bisschen an diese schönen alten Lederrucksäcke und Aktentaschen von früher erinnert. Vom Stil also eher bisschen “abgerockt” und cool und dafür etwas weniger schick, aber mindestens genauso schön wie die Modelle der anderen Marken. Es gibt Rucksäcke, Aktentaschen und Weekender. Besonders gut gefällt mir das Modell Anjo Backpack oder der Chiba Vintage Backpack, die einmal mehr zeigen, dass stilvolle “Leder”rucksäcke auch ohne Tierleid ganz toll aussehen!

Die Rucksäcke sind unisex (sogar eher an Männer adressiert) + eine super Adresse für schöne Rucksäcke und Ledertaschen!

Preise: Rucksäcke zwischen 168€ + circa 200 €

Mehr Auswahl findet ihr hier.

PIXIE MOOD

Von den Preisen in meiner Liste her die günstigste Marke mit einer großen Auswahl an gedeckten Farben. Die Modelle sind schlicht und zeitlos und toll zu kombinieren.

Preise: Rucksäcke um die 110 kanadische Dollar, Gürtel-Umhängetaschen ca. 65 kanadische Dollar.

Ihre ganze Kollektion findet ihr hier.

Einziges Manko: bis jetzt sind die Taschen meines Wissens nur in Amerika und Kanada (dort gibts auch viele Shops) erhältlich. Vielleicht kann man sie aber bei gezielter Suche über andere Online Shops finden + bestellen. 🙂

SANS BEAST

Schöne, teils auffällige Taschen in pink, bunt oder mit verschieden farbenen Umhängegürteln. Auch in schwarzem Kroko oder klassischem braun gibt’s bei SANS BEAST für jeden Anlass und Geschmack eine passende Tasche. Ist die NOIR CROCO READER SATCHEL Tasche nicht wunderschön?

Preise: zwischen 150 $ und 300 $, gerade gibts auch einige Produkte im Sale.

Ihre Website findet ihr hier.

MELIE BIANCO

Noch eine Marke, die ich erst heute entdeckt habe und super finde: MELIE BIANCO. Besonders gefällt mir die kleine + feine ADELE NUDE CROSSBODY Tasche. MELIE BIANCO hat es sich zur Aufgabe gemacht, leistbaren Luxus anzubieten – und das alles ohne Tierleid. Außerdem gibt’s weltweiten Versand und als Material PU (Polyurethane), das sich wie Leder anfühlt und so aussieht aber nicht aus PVC besteht.

Preise: ca 40 € bis ca 150 €

Website: hier findet ihr ihre weiteren Produkte

COLLECTION & CO

Die letzte Marke, die ich euch heute zeigen möchte: Collection & Co. Eine kleine Brand, die ich auch heute früh durch Zufall auf Instagram gefunden habe. Auf ihrer Website gibt’s allerlei: Schuhe, Taschen (vegane Ledertaschen genauso wie Beutel), Gürtel und Sonnenbrillen und auch eine große Auswahl an reduzierten Produkten.

Preise : von 35 – 130 Dollar, Vieles ist gerade reduziert

Website: hier kommt ihr zu ihrer Seite

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: