.
Allgemein Lifestyle

50 Dinge für die Zeit zuhause während der Corona – Isolation

Zuhause bleiben. Die Ausgangssperre bzw. die Ausgangsbeschränkungen wegen des Corona Virus sind seit heute aktiv. Das heißt: ganz viel Zeit zuhause bringen, in einer ganz neuen Art und Weise, wie wir es sonst nicht gewohnt sind. Auch in einer gewissen Art eingeschränkt sein – wo wir doch sonst die Möglichkeit haben, jederzeit überall hingehen zu können, von A nach B fahren oder problemlos neue Länder zu bereisen.

Trotzdem ist es mir persönlich ganz wichtig, die Situation jetzt nicht nur negativ als Einschränkung zu sehen. Einerseits ist sie momentan einfach notwendig, andererseits kann man sie genauso als Chance sehen. Als Chance, gerade jetzt, all die Dinge zu tun, die man schon so lange endlich mal machen wollte – aber nie Zeit dafür gefunden hat.

Lasst uns also alle das Beste aus der jetzigen Lage machen, solidarisch zuhause bleiben + Dinge tun, die uns gut tun und die wir schon lange mal machen wollten. Ich möchte zum Beispiel endlich noch mehr ausmisten und aufräumen, Kleidung aussortieren, neue Rezepte ausprobieren, fotografieren und auf dem Blog teilen, wieder mehr Zeit zum lesen finden und mich mehr mit Fotografie befassen.

Auf Instagram habe ich euch gefragt, für welche Dinge ihr die Zeit jetzt nutzt. Herausgekommen ist eine Liste von 50 schönen Dingen, die hoffentlich den einen oder anderen inspirieren + die Zeit Zuhause angenehmer macht.

Fühlt euch gedrückt! GEMEINSAM wird das alles wieder besser! xx

Nici

  1. sich das Zuhause besonders gemütlich machen / dekorieren
  2. gründlich aussortieren und sich von Dingen trennen, die sich seit Langem angesammelt haben + nicht glücklich machen
  3. lesen / eine Bücher – Leseliste erstellen
  4. öfter das Handy bewusst weglegen
  5. zeichnen
  6. ein Instrument lernen
  7. eine Morgenroutine entwickeln
  8. eine neue Sprache lernen oder eine gelernte Sprache wieder auffrischen
  9. Sportroutine anfangen // Home Workouts
  10. Yoga (gibt auch viele tolle Online Yogastunden, die jetzt) angeboten werden)
  11. (neue) Makramee Projekte
  12. ein großes Puzzle beginnen
  13. malen nach Zahlen
  14. kochen und neue Rezepte ausprobieren
  15. stricken lernen
  16. zur Ruhe kommen
  17. tanzen
  18. einfach entspannt auf dem Balkon/ der Terrasse sonnen
  19. die alte Konsole wieder aufstellen + spielen
  20. Rollschuh fahren
  21. alleine in die Natur gehen
  22. sich weiterbilden, mehr Allgemeinbildung aneignen
  23. fotografieren lernen / verbessern
  24. Wände im Haus malern
  25. Zeit für Hörbücher / Podcasts (hier habe ich euch meine Lieblingspodcasts vorgestellt)
  26. Bulletjournaling
  27. Frühjahrsputz
  28. endlich die aufgeschobene Steuererklärung machen
  29. Sommerpläne/ Bucket List für die Zeit nach Corona machen
  30. Gemüsepflanzen säen
  31. Klamotten ausmisten
  32. morgens wieder Zeitung lesen
  33. Zeit fürs eigene Online – Business
  34. Hochbeet bauen und bepflanzen
  35. Briefe an seine Liebsten schreiben, die man gerade nicht persönlich treffen kann
  36. endlich wieder mehr schlafen (ich liebe Nachmittags – Naps)
  37. ein Fotoalbum erstellen
  38. Mandalas malen
  39. Dinge selbst machen wie selbstgemachte Milch (Rezept gibts z.B. hier), Pestos, Granola)
  40. Gemüse einlegen
  41. eigenes Putzmittel herstellen
  42. Handlettering lernen
  43. Handstand üben
  44. Saisonkalender selbst machen
  45. Digital Conterhall von den Berliner Philharmonikern anhören (gerade kostenlos)
  46. Sterne gucken
  47. ausgiebig mit seinen Haustieren kuscheln
  48. das Badezimmer / die Küche endlich neu und übersichtlich sortieren
  49. aufschreiben, für was man in seinem Leben dankbar ist und welche Freiheiten man hier eigentlich genießt 🙂
  50. eine Liste mit Dingen erstellen, die einen glücklich/ weniger glücklich machen + diese Dinge jeden Tag bewusst leben

Schaue gern für tägliche Inspiration auf meinem Instagram Account @mari.linni vorbei! 🙂

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: