Frühstück Rezepte

Mein Basic Frühstücksrezept: rosa Chiapudding mit Vanille

Hallo ihr Lieben,

ich kann es gar nicht glauben, dass ich euch noch gar nicht eines meiner häufigsten Rezepte gezeigt habe. Chiapudding gibt es bei mir einfach so oft: schnell gemacht, es gibt unheimlich viele Variationen und er schmeckt mir einfach super gut! Außerdem sieht er immer so hübsch aus! 😜

Meine ersten Versuche damals mit Chiapudding waren aber alles andere als lecker und ich konnte mir nicht vorstellen, dass ich später einmal ein richtiger Fan werden würde. Mein erster Chiapudding hatte Klumpen, war etwas wässrig und hatte keinen besonders tollen Geschmack, sodass die Chiasamen erstmal wieder im Schrank deponiert wurden und ich mir lieber Porridge oder Smoothiebowls machte. Mit der Zeit konnte ich mich dann aber doch mit dem Chiapudding anfreunden und habe meine liebste Kombination in der Mischung mit Joghurt (am liebsten Kokos oder Vanille) gefunden.

Wie schon erwähnt, gibt es bei Chiapudding einfach so so viele Variationen und das Rezept dient sozusagen als Basis-Rezept. Ihr könnt Kokosflocken unter den Chiapudding geben, anderes Obst unter den Chiapudding rühren und mit jeglichen Lieblingsgewürzen wie unter anderem Zimt, Kurkuma, Vanille oder Maca verfeinern. Viel Spaß beim Ausprobieren! ♥

 


für 1 großes Glas für den morgendlichen Appetit | Zubereitungszeit: ca. 5 min (+ Auftauzeit der Beeren und 1h  Quellzeit)


 

Ihr braucht:

  • 3 EL Chiasamen
  • 125 ml Pflanzendrink eurer Wahl
  • 100 g Vanillejoghurt
  • ½ TL Bourbonvanille
  • 1 TL Zitronensaft
  • ggf. 1 EL Ahornsirup zum Süßen (abhängig vom verwendeten Joghurt)
  • 70 g Tiefkühlhimbeeren
  • Obst eurer Wahl zum Garnieren, optional: Kokosflocken, Maulbeeren etc.

 

So geht’s:

  1. Tiefkühlhimbeeren in einer Schale auftauen lassen oder bei 70 Grad Celsius circa 10 min leicht erhitzen
  2. Chiasamen mit dem Pflanzendrink vermengen, gut umrühren und mindestens eine Stunde (besser über Nacht) quellen lassen. In den ersten 10 Minuten noch ein paar Mal umrühren, damit sich keine Klümpchen bilden.
  3. Den Chiapudding mit Bourbonvanille, Zitronensaft und Ahornsirup verfeinern und mit dem Joghurt vermengen.
  4. Die eine Hälfte mit den Himbeeren vermischen und in ein Glas geben.
  5. Mit dem restlichen Chiapudding und gegebenenfalls noch etwas zusätzlichem Joghurt das Glas befüllen.
  6. Mit Obst eurer Wahl garnieren und genießen, schmeckt auch am nächsten Tag aus dem Kühlschrank noch köstlich! 🙂

 

Habt ein schönes Wochenende!

Wenn ihr eines meiner Rezepte ausprobiert, würde ich mich freuen, wenn ihr mich auf eurem Bild verlinkt, damit ich eure Kreationen nicht verpasse!

 

Nici

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply